fahrschule wintidrive.ch

Startseite | Sitemap | Impressum | AGB | Kontakt

Ausweis auf Probe

Ausweis auf Probe (Zweiphasenausbildung)

Antischleuderkurs bei der ASSR - Regensdorf

Die Probezeit dauert drei Jahre, wenn keine Widerhandlung gegen die Verkehrsvorschriften begangen worden sind, welche zum Entzug des Führerausweises führen. Ansonsten wird die Probezeit um ein weiteres Jahr verlängert.
Der unbefristete Führerausweis wird erst nach Ablauf der Probezeit und dem nachgewiesenen Besuch der Weiterbildung auf Gesuch hin ausgestellt.
Das Gesuch kann frühestens einen Monat vor dem Ablaufdatum des befristeten Führerausweises eingereicht werden.

Was beinhaltet die obligat. Weiterausbildung?

Mit der Zweiphasenausbildung wird die Grundausbildung (Fahrschule) von Neulenkerinnen und Neulenkern fortgesetzt. Dabei sollen erste praktische Erfahrungen als Lenkerin oder Lenker eines Motorfahrzeuges verarbeitet und das eigene Verhalten im Strassenverkehr überprüft werden.
Zusammen mit spezifisch ausgebildeten Moderatoren lernen sie verstehen, wie heikle Verkehrssituationen oder gar Unfälle entstehen und erleben, erkennen und erarbeiten Sie sich ein sicherheitsförderndes Verhalten.
Dies geschieht im Rahmen von zwei Weiterbildungskursen von je 8 Stunden.
Der erste Kurstag soll innerhalb von sechs Monaten nach dem Bestehen der Führerprüfung besucht werden, der zweite Kurstag nach dem ersten Jahr, spätestens aber drei Jahre nach der Führerprüfung.

Erster Kurstag

Innert 6 Monaten nach der Führerprüfung
> Dauer 8 Std.
> Kosten ca. SFR. 350.-
Der erste Kurstag soll die Fähigkeit der Kursteilnehmer verbessern, gefährliche Verkehrssituationen bereits vor der Entstehung zu erkennen und zu vermeiden.
Drei Fahrerlebnisse stehen im Mittelpunkt: der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug, das Bremsen auf trockener und nasser Fahrbahn sowie die Geschwindigkeit in Kurven.
Auf unterhaltsame Art werden in praktischen Übungen auf abgesperrten Pisten wichtige Erfahrungen übermittelt und analysiert.

> gute Deutschkenntnisse sind erforderlich. Ev. muss auf eigene Kosten ein Dolmetscher organisiert werden.

Zweiter Kurstag

Innert 3 Jahren nach der Führerprüfung
> Dauer 8 Std.
> Kosten ca. SFR. 450.-
Der zweite Kurstag soll das Bewusstsein der Kursteilnehmer für die eigenen Fähigkeiten schärfen, ihren Verkehrssinn optimieren sowie das umweltschonende und partnerschaftliche Fahren weiter entwickeln.
Ein halber Tag wird der sogenannten Feedbackfahrt im reellen Strassenverkehr gewidmet. Mehrere Neulenker unterziehen sich gemeinsam mit einem Moderator der gegenseitigen kritischen Beobachtung.
Der andere halbe Tag gilt dem umweltschonenden und treibstoffsparenden Fahren.

> gute Deutschkenntnisse sind erforderlich. Ev. muss auf eigene Kosten ein Dolmetscher organisiert werden.

Weitere Infos