079 320 21 87 Salstrasse 24, 8400 Winterthur

Gesuch und Merkblatt

Allgemeine Infos

Innerhalb von einem Jahr (seit der Einreise in die Schweiz) muss der ausländische Führerausweis in einen schweizerischen Führerausweis umgeschrieben werden.
Wir empfehlen Ihnen das Gesuch frühzeitig einzureichen, da die Umtauschformalitäten in Einzelfällen längere Zeit in Anspruch nehmen kann. Nach Ablauf dieses Jahres darf der ausländische Führerausweis in der Schweiz nicht mehr verwendet werden.

Personen, die berufsmässig (z.B. Lastwagenfahrer) in der Schweiz eingelöste Motorfahrzeuge der Kategorie B, B1, C, C1, D, D1 oder F führen möchten, müssen den schweizerischen Führerausweis der entsprechenden Kategorie vor Antritt der ersten berufsmässigen Fahrt erwerben.

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen. Der Sehtest ist zwei Jahre gültig.
Weitere Bedingungen für den Erwerb des schweizerischen Führerausweises finden Sie auf dem Gesuchsformular oder auf dem Merkblatt für die Kontrollfahrt.

Der/dem InhaberIn eines gültigen nationalen ausländischen Ausweises wird der schweizerische Führerausweis der entsprechenden Kategorie erteilt, wenn sie/er auf einer praktischen Kontrollfahrt nachweist, dass sie/er die Verkehrsregeln kennt und Fahrzeuge der Kategorien, für die der Ausweis gelten soll, sicher zu führen versteht.

Häufig gestellte Fragen

Werden Führerausweise akzeptiert, die im Ausland von Personen erworben wurden, die Ihren Wohnsitz in der Schweiz haben?

Im Ausland erworbene Führerausweise werden anerkannt, wenn der Erwerb während eines Aufenthaltes von mindestens 12 zusammenhängenden Monaten im Ausstellerstaat erfolgte und eine entsprechende Bestätigung beigebracht werden kann.

weitere Infos

Welche Unterlagen werden für die Umschreibung benötigt?
  • Gesuchsformular

  • ausländischer Führerausweis (Original)

  • Ausländerausweis oder Schriftenempfangsschein (Kopie genügt)

  • ein aktuelles Passfoto in Farbe (Format 35 x 45 mm)

  • Sehtest (auf Gesuchsformular zu bestätigen)

Wer ist von der Kontrollfahrt befreit?

Befreit sind InhaberInnen von Führerausweisen aus einem EU-/EFTA-Staat:

Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern sowie Andorra, Australien, Israel, Japan, Kanada, Korea (Republik), Kroatien, Marokko, Monaco, Neuseeland, San Marino, Singapur, Tunesien, USA.

ACHTUNG: Innerhalb von einem Jahr (seit der Einreise in die Schweiz) muss der ausländische Führerausweis in einen schweizerischen Führerausweis umgeschrieben werden, sonst muss die Kontrollfahrt gemacht werden.

Muss ich mich für die Kontrollfahrt vorbereiten?

Als Vorbereitung zur Kontrollfahrt empfiehlt es sich, Ihre Fahrkenntnisse bei einem Fahrlehrer überprüfen zu lassen. Je nach Ihrem Fahrkönnen brauchen Sie zwischen 2 und 25 Fahrstunden.

Anmeldung Fahrstunden

Was muss zur Kontrollfahrt mitgenommen werden?
  • Der ausländische Führerausweis (Original)

  • Ein betriebssicheres Fahrzeug (Kann auch das eigene Fahrzeug sein)

  • Der Fahrzeugausweis des Prüfungsfahrzeuges

  • Identifikationspapiere (Pass, Ausländerausweis, ID)

  • Die Einladung zur Kontrollfahrt

ACHTUNG
Beim eigenen Fahrzeug kurz vor der Kontrollfahrt überprüfen, ob Reifen und Licht am Fahrzeug in Ordnung sind.

Was wird an der Kontrollfahrt geprüft?
  • Einwandfreie Fahrzeugbedienung

  • Korrektes Einspuren

  • Blicksystematik beim Abbiegen: Innenspiegel - Aussenspiegel - Seitenblick!!!

  • Vorausschauende Fahrweise

  • Fahren nach Wegweisern

  • ökologische Fahrweise (ECO-Drive)

  • Geschwindigkeitsgestaltung

  • Kenntnisse der Verkehrsregeln in der Schweiz (vor allem Vortrittregeln)

  • Allgemeines Verhalten im Verkehr

Kann eine nicht bestandene Kontrollfahrt wiederholt werden?

Nein! Der Führerausweis muss dann auf dem normalen Weg gemacht werden. Nicht erscheinen gilt als nicht bestanden!

Unsere Partner

Sponsor des HC Rychenberg

Sponsor des HC Rychenberg

Seit 2015 ist die fahrschule wintidrive.ch Sponsor der Nachwuchs Leistungsteams U21-A / U18-A / U16 -A des HC Rychenberg Winterthur

Zurich Versicherungen

Zurich Versicherungen

(c) 2005 - 2019 // fahrschule wintidrive.ch // Alle Rechte vorbehalten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.